Raspberry PI: Kameramodul Zeitraffer Aufnahmen

Mit dem Raspberry PI ist es spielend einfach Zeitraffer Aufnahmen zu machen. Einfach ein Objekt auswählen, den PI mit dem Kameramodul platzieren, ein Script anfertigen und Zeitraum festlegen. Die Geschichte mit dem Zeitraum klingt schwerer als es dann eigentlich ist, aber warum haben wir cronjobs? :-)

Lange Rede kurzer Sinn - wir machen jetzt ein Zeitraffer Video und schiessen von 6:00 - 19:00 alle 15min ein Foto. Das Objekt unserer Begierde ist ein Pflanzentopf mit eingesetzten Zucchini Samen, genau 2! wir hoffen, dass die Samen aufgehen…

Und so gehts!

Script erstellen

Wir erstellen ein Script welches den Befehl für das Auslösen der Kamera absetzt, das Bild mit einer Nomenklatur versieht und entsprechend speichert.

Zur Info, der Befehl für das auslösen der Kamera:

raspistill -o test.jpg

Nun erstellen wir das script:

nano /home/pi/zeitraffer.sh

mit dem Inhalt

#!/bin/bash

#create timestamp
timestamp=$(date +“%Y-%m-%d-%H-%M“)
echo $timestamp

#create filename
filename=“/home/pi/usbstick/Raspi/$timestamp.jpg“

#create foto
echo $filename
raspistill -o $filename

Der Script Inhalt könnte folgendermaßen aussehen, anschließend speichern und schließen.

cronjob erstellen

Damit dieses script in dem gewissen Zeitraum aufgerufen wird, muss es noch in crontab integriert werden.

crontab -e

Folgende Zeile fügen wir nun hinzu, damit von 6:00 bis 19:00 alle 15min ein Foto geschossen wird…
(Genauer genommen machen wir dann Fotos von 6 Uhr bis 18 Uhr 45)

*/15 6-18 * * * /home/pi/zeitraffer.sh

Nun sind wir fertig, und beten zu Gott, dass aus den Samen auch was wird…

Weitere Themen die Sie interessieren könnten


Seiten-Werkzeuge